Photoshop Online Kurs :

Warum Photoshop ? Warum online ?


Es gibt heute einige gute Bildbearbeitungsprogramme neben Photoshop, genannt seien nur Affinity Photo , Luminar 4 , On1 oder Photo Scape, Exposure X usw.  Viele  Programme gibt es zum Kaufpreis statt im Abo und damit günstiger für den ambitionierten Hobbyfotografen als die ADOBE Programme.  Mit Darktabel, einem open source Programm bin ich hingegen noch nicht warm geworden , es ist mir einfach zu rudimentär, nur einfache Bildbearbeitung ist möglich ( die aber durchaus gut ). 
Affinity Photo hingegen ist eine günstige Alternative zu Photoshop und gut aufgebaut, ich biete deshalb für dieses Programm auch einen Grundlagenkurs an , den Affinity Photo Online Kurs.
Wer nur gelegentlich Bilder bearbeiten möchte sollte Photopea ausprobieren. Das ist ein online Bildbearbeitungsprogramm, auch für I-Pad und Co. und sehr ähnlich Photoshop aufgebaut. Es ist umsonst und werbefinanziert, wer Werbung nicht sehen möchte kann ein Account für 40€/Jahr freischalten lassen.

Für den  Profi hingegen ,der sein Geld mit Bildbearbeitung verdient , gibt es nur Photoshop. Ich muss nach einem Fotojob in der Lage sein einem externen Bildbearbeiter exakt zu sagen wie ich das Bild haben möchte (oder ich bearbeite es gleich selbst!)  Und hier ist Photoshop weltweit Standard. Alle verstehen die gleiche Sprache.
.

Warum online ? Ich unterrichte auch persönlich , aber dieses Angebot hier ist auch für Interessierte gedacht die nicht in Hamburg und Umgebung wohnen. Ich belasse es aber nicht mit dem Schicken eines Pdf sondern biete Online Kurse über die ZOOM Platform an um direkt mit  Dir über Deine Bilder, ihre Gestaltung und ihre Bearbeitung zu diskutieren !
Diese Online Seminare über das Programm ZOOM sind zeitlich nach Deinen Wünschen gestaltet und variabel nach Art der Fragen und Deinen Ideen, siehe bitte unter der Rubrik : Photokurse,Photoshop Kurse.



Porträtfotos vom photoshop online kurs, bestpixel, photoshop online kurs, lightroom online kurs,Affinity Photo online Kurs

Warum Bildbearbeitung ?


Heutige Kameras machen technisch schon sehr ausgereifte Motive, viele davon sind als JPEG Datei sofort verwendbar.
Doch man verschenkt viel an Potential welches noch in einem Motiv steckt. Zu analogen Zeiten hat man sich stundenlang im Labor gequält um ein gutes Ergebnis auf das Fotopapier zu bringen, viel besser als das welches vom Grosslabor geliefert wurde. Heute ist der Darkroom zum Lightroom mutiert und es gibt Photoshop, eigentlich eine logische Folge denn so unterschiedlich sind die Bearbeitungsschritte  nicht. Sieht man davon ab das der Computer die Chemie ersetzt hat:-)
Es gilt : Soviel Photoshop wie nötig, aber das eigentliche Photo als Basis der Bildbearbeitung nicht vergessen. Hier muss die Grundstruktur stimmen : Idee, Licht,Gestaltung etc. Dann kommt die Photoshop  Bildbearbeitung on Top.
Bildbearbeitung ist also das berühmte i Tüpfelchen um aus einem guten Foto ein sehr gutes zu machen. Und um darüber hinaus je nach Interesse noch ganz andere Möglichkeiten der Gestaltung mit Fotos zu erkunden, siehe z.B. die linke surreale Montage.
Bildbearbeitung umfasst also den weiten Bereich von der perfekten Retusche über die Schaffung eines eigenen Bildstils bis hin zu völlig neuartigen , schon fast illustrativen Darstellungsformen.
In jedem dieser Bereiche kann der Photoshop Online Kurs Dir entsprechend Deinen Interessen weiterhelfen !
Es gibt dabei nicht den einen alles erklärenden Photoshop Kurs sondern ich versuche anhand Deiner Bilder und Fragen einen darauf abgestimmten Kurs zu entwickeln. Portraits brauchen andere Werkzeuge/Arbeitsschritte als Landschaftsphotos. Der Photoshop Online Kurs soll aber mehr sein als nur die Erklärung einzelner technischer Vorgänge, er soll insgesamt zu besseren Bildern führen und Dir neue Wege in Deiner Fotografie aufzeigen .

Surreales Photocomposing vom photoshop online kurs, bestpixel, photoshop online kurs

Photoshop Bildbearbeitung im Alltag :


Gern beschreibe ich die Bildbearbeitung in meinem Photoshop Online Kurs als i Tüpfelchen auf einem guten Fotomotiv. Tatsächlich hilft es im Alltag oft aus einem schwer zu fotografierenden Motiv ein gutes Bild herauszuholen. Hier war die Aufgabe den verkehrsreichen Platz möglichst dynamisch ins Bild zu setzen. Es half ein Stativ und ca. 80 Photos der jeweils gerade befahrenden Stellen. Nach 45 Minuten im Dauerregen war ich klatschnass (der Regenschirm war dem Schutz des Weitwinkels vorbehalten) aber zufrieden, bis ich auf dem Rückweg unten im Hochbahnhof angehalten wurde..Ihren Fahrschein bitte...natürlich hatte ich keinen, war ja auch nicht gefahren. Selbst mein erbärmlich durchnässtes Aussehen vermochte die grimmig schauenden Kontrolleure nicht zu erweichen...60€ waren fällig !
An ein Problem hatte ich übrigens nicht gedacht, bzw. es erst vor Ort bemerkt : Das Stativ half nur relativ denn jedesmal wenn die Hochbahn kam wackelte die ganze Brücke, und ich mit meinen Langzeitbelichtungen natürlich hübsch mit.  Der Zusammenbau der benötigten 14 Bilder in Photoshop dauerte dann ein wenig länger...

Architekturphoto Hamburg bearbeitet vom Photoshop online kurs,photoshop blog,photoshop kurs

Photoshop : maus oder Tablet oder Würmer ?


Man kann Photoshop Bildbearbeitung sowohl mit der Maus als auch mit dem Tablet machen, das ist sicher zum einen Gewohnheitssache, zum kleineren Teil vielleicht auch Einstellung. Ich gebe gern zu das ich mit der Maus nicht umgehen kann, das hängt aber mit meiner Computersozialisierung zusammen, beim ersten MAC G3 damals war direkt ein Wacom Tablet dabei und die Maus verschwand in der Schublade. Seitdem bin ich dem Tablet treu geblieben, habe mittlerweile 3 Intuos A4 um mich herum versammelt (Ich werde übrigens nicht gesponsert was man daran sieht das hier auf dem Foto mein 6 Jahre altes A4 zu sehen ist) Das ist noch ein PT 651 und absolut unverwüstlich, die neueren PT 660 haben Kritik bekommen weil die Spitzen des Griffels schnell verschleissen, bei mir sind es immer noch die Originalspitzen, teilweise seit 8 Jahren. So liegt bei mir die linke Hand auf der Tastatur für schnelle Shortcuts, die rechte Hand arbeitet mit dem Wacom Stift und die dritte Hand ( hat jeder gute Fotograf :-) hält die Kaffeetasse. Und was ist nun mit den Würmern ? Die abgebildete Tischplatte ist very old school, italienisches Würmchendesign und genauso unverwüstlich wie das Tablet. Und Ihr wisst jetzt, nach anstrengender Photoshop Bildbearbeitung sehe ich keine Sterne ......sondern  Würmer vor Augen :-)

Photoshop Arbeitsplatz vom photoshop online kurs, lightroom online kurs,photoshopblog,photoshop bildbearbeitung

Photoshop Bildbearbeitung und Tricks :


Einer meiner fotografischen Schwerpunkte ist das inszenierte Foto Still Leben für z.B. Beautymagazine,Frauenzeitschriften oder Werbeagenturen. Hier ist Photoshop das Mass aller Dinge denn die heutigen Hochglanzblätter verlangen Hochglanzbilder, da kommt der beste Fotograf nicht mehr ohne umfangreiche Nacharbeit aus. Am Anfang allerdings sollte eine gute Idee stehen, dann kommt perfektes fotografische-handwerkliches Können und als Drittes dann die Retusche und Inszenierung in der finalen Photoshoparbeit. Hier z.B. habe ich zuerst mal zum Hammer gegriffen , klarer Fall von Heavy Metall :-) By the way, man muss dazu einen speziellen Geologen Hammer verwenden...und der erste Schlag muss sitzen ! Der Nebel ist echt, es wurden an einem Tag gut 600 Motive mit der Nebelmaschine verschiedene Formen vor schwarzem Hintergrund fotografiert. Und Tag 3 dann Photoshop, Retusche des Flakons und Einbau diverser Nebelschwaden, das bedingt dann ca. 40 Photoshopebenen und man muss gut organisiert sein um nicht den Überblick zu verlieren. Das ist natürlich Photoshop at ist best...aber viele der hier verwendeten Tricks und Arbeitswege lassen sich gut in der Portraitbildbearbeitung oder der Bearbeitung eines Landschaftsfotos anwenden, immer nach dem Motto : Nur soviel wie für das jeweilige Bild nötig ist ! 

Studiostill Leben vom photoshop online kurs, bestpixel, photoshop online kurs,

Photoshop Erweiterungs + Ergänzungsprogramme


Immer wieder geistern ja Berichte über Wunder bewirkende Zusatzprogramme durch die Photoshopforen. Natürlich schaue ich mir diese Apps auch an, leider lassen nur die Wunder oft auf sich warten. Zumindestens für das Geld was sie kosten  sind es halt auch nur Bildbearbeitungsprogramme. Im Spezialfall vielleicht eine gute Ergänzung oder Erweiterung von Photoshop, ansonsten oft nur eine nette Spielerei ohne Auswirkungen auf den alltäglichen Workflow. Ich habe bei mir das DXO Paket installiert, mit den Zusatzprogrammen Silver Efex Pro, Sharpener Pro und Dfine, die sind manchmal ganz nützlich. Dazu das Freistellungspanel der DOCMA. Und einiges von INFINITE , dahinter steckt ein New Yorker Fotograf . Screenshot siehe die beiden unten, mit dem Panel und den von INFINITE angelegten Ebenen sowie der Kurve, es gibt schöne Möglichkeiten mit Farben zu spielen und einen besonderen Bildlook zu kreieren . Viel Werbung wird gerade für Luminar gemacht, wo mit Hilfe der KI mal eben der Himmel ausgetauscht werden kann (Aber achtet auf die Sonnenstände im Himmel und im Original ! ) Zudem überlege ich mir ein Programm zu suchen welches viele alte analoge Filme als Preset zu Verfügung stellt aus denen ich dann mir ein passendes aussuchen kann. Photoshops Look Up Ordner ist in der Hinsicht leider sehr leer und aufgeräumt.
Update : Ich habe mich jetzt für den DXO Filmpack entschieden, ich denke der bietet vom Preis -Leistungsverhältnis viel. Wer ausschliesslich S/W analoge Filmsimulation sucht wird qualitativ besser mit dem Programm TrueGrain2 bedient !
Update 2 : Seit 8.2020 gibt es von einer sehr guten Firma für Filmspezialeffekte das erste Filterprogramm für Fotografen, mit Filmpresets, Lichtstimmung ,Farblooks. Als Stand alone Programm oder in Lightroom oder Photoshop integriert . Tolle neue Möglichkeiten zu einem fairen Preis : Optics 2021 von borisfx , Screenshot siehe oben, hier mit den Möglichkeiten verschiedene analoge Filme zu simulieren.

Photoshop Zusatzprogramme des Photoshop Online Kurs Hamburg, bestpixel Hamburg

Photoshop Erweiterungspanel


Gerade unter den Landschaftsfotografen sind Erweiterungspanels durchaus beliebt.
Kurz gesagt bieten sie als in Photoshop integriertes Zusatzprogramm rasche Möglichkeiten des Colorgradings , des Arbeitens mit Luminanzmasken oder der Automatisierung immer wiederkehrender Arbeitsschritte.
Beispielhaft für dieses Panels seien das PROPANEL  oder das TK 7 Panel von Tony Kuyper vorgestellt.
Schaut Euch das gerne mal an, Tony Kuyper hat zudem einen lesenswerten WordpressBlog > Tonykuyper.wordpress.com
Ich habe mir von ihm ein spezielles lineares RAW Entwicklungsprofil für meine Canon EOS5Dsr heruntergeladen und in Lightroom integriert. Er bietet dieses Profil auch für andere Kameras an, umsonst, und es entwickelt die RAW Dateien oft besser als die Adobe Standardeinstellungen.
Meine Einstellung zu diesen Panels ist etwas ambivalent. Ich bekomme mit meinem Workflow auch alle Korrekturen schnell und einfach über die Photoshopebenen  geregelt. Aber mein Workflow ist auch nur eine Möglichkeit von vielen Wegen in Photoshop Bilder zu bearbeiten !

Photoshop Zusatzpanels, gefunden vom Photoshop Online Kurs, Bestpixel Hamburg

Rauschen oder Nichtrauschen

Gerade bei den heutigen mit Pixel vollgestopften hochauflösenden KB Kameras mit ihren 50-60Mi. Pixel Sensoren taucht aber einer gewissen  hohen ISO Zahl das Problem des Bildrauschens auf, verursacht durch die elektronische Verstärkung des Sensors und damit seiner starken Erwärmung.
Lightroom und Photoshop helfen hier nicht wirklich weiter, ein spezielles Zusatzprogramm muss her.
Es gibt davon unterschiedliche, wichtig sind einmal von DXO > Pure Raw und dann noch Denoise AI von Topaz. Wie immer ist es Gewohnheit-und Geschmacksfrage welches der beiden Programme man bevorzugt. Mein Kollege Dr.Gerd-Uwe Neukamp hat in seinem (übrigens sehr lesenswerten Blog : www.neukamp.de > News) beide verglichen, mit einigen kleinen Vorteilen für DXO Pure Raw. 
Mit dem arbeite ich auch, s. Screenshot oben, ich lade eine RAW Datei vor der Entwicklung in das Programm und lasse es entrauschen, das dauert ca. 2 Minuten bei einer 144MB Datei. Ausgabeformat ist DNG und dieses wird direkt nach Lightroom übergeben um dort dann den gewohnten Entwicklungsworkflow zu durchlaufen.
Im unteren Screenshot siehst Du links die rauschende Lightroom Version, rechts das Gleiche , vorher mit DXO Pure Raw entrausche Motiv.
Fazit : Wer oft in diesen Grenzbereichen der hohen ISO Zahlen fotografiert sollte sich so ein , nicht ganz billiges ( ca.60-120€) Zusatzprogramm installieren !

Photoshop Entrauschungsprogramme gefunden vom Photoshop Online Kurs, Bestpixel Hamburg

Photoshop Composing :


Gute Bildbearbeitung ist wenn man mit der Lupe aufs Photo schaut und sie nicht sieht...Ok, diese Meinung hat durchaus ihre Berechtigung, gerade in der täglichen Retuscharbeit. Und weniger ist oft mehr !

Aber manchmal macht es auch Spass es in Photoshop mal so richtig krachen zu lassen und aus einem eigentlich langweiligen Bild eine eigene Welt zu kreieren. Hier war das Ausgangsbild ein Motiv der Flossenbürg. An sich Dank der Lage der Ruine schon dramatisch lud das Ausgangsphoto zu weiteren Inszenierungen ein. Eigentlich im Jahr 1100 gebaut ist die Burg vielleicht doch viel älter ? Mit Hilfe von Photoshop kann man sie in eine versunkene Epoche versetzen.  Dazu braucht man ein gutes Archiv mit viel Bildmaterial , oder Zugang zu Bildbiblotheken. Und eine Idee was man eigentlich darstellen möchte. Alles geschieht nichtdestruktiv auf verschiedenen Ebenen und man spielt nach Herzenslust mit Ebenenmodi und Einstellungsebenen. Das ist garnicht so schwer denn es beschränkt sich eigentlich auf wenige grundsätzliche Arbeitsschritte. Wichtig in der Bildbearbeitung ist es sich vorzustellen wie es photographisch aussehen muss, also Lichtverlauf, Schatten, Perspektive etc. zu beachten. 

photoshop composing von bestpixel-photowerksatt-hamburg.de,photoshop tutorial,photoshop kurs hamburg

Photoshop Docmatiker :


Manchmal erringt man mit Photoshop tolle Erfolge, ein anderes Mal sitz man davor und selbst die KI in Photoshop schafft es nicht was Besonderes aus dem Motiv zu zaubern, geschweige denn die echte Intelligenz vor dem Rechner. Aber es gibt in Deutschland eine kleine Gruppe von Auskennern um Doc Baumann mit ihrer Fachzeitschrift, so speziell das der Verfassungsschutz sie als Geheimbündnis beobachten müsste, wenn denn die Schlapphüte verstehen würden worüber das Magazin und seine Autoren berichten. Aber keine Sorge, diese Gefahr besteht nicht, und ich gestehe gerne : Auch ich muss noch etwas üben :-) In der : DOCMA geht es um Fragen die man sich in der alltäglichen Arbeit mit Photoshop wohl noch nie gestellt hat , die aber trotzdem hochinteressant beantwortet werden. Wer diese Zeitschrift liest wird sich bestätigt fühlen im Glauben das Photoshop ein wahnsinniges (komplexes) Programm ist, wer sie nicht liest verpasst es selber dem Photoshopwahn zu verfallen. In diesem Sinn also auf zum nächsten Kiosk und die DOCMA erwerben !

Porträt vom photoshop online kurs, bestpixel, photoshop online kurs,lightroom online kurs

Photozeitschriften :


Öfter werde ich gefragt welche Photozeitschriften ich eigentlich lese oder empfehlen kann. Darauf weiss ich nie so recht eine Antwort weil doch die jeweiligen Wünsche des Fragenden sehr unterschiedlich sind. Da gibt es denn Techniker der möglichst umfänglich über alle neuen Kameras und Objektiv informiert werden will.  Oder den Photokunstfreund der alles über aktuelle Tendenzen in der Photoszene wissen will, mit vielen Bildbeispielen. Dem Technikfreund stehen etliche Magazine zur Auswahl, da eine Kamera heutzutage ein Computer mit angebauter Linse ist werden zweckmässigerweise viele diese Technik -und Test orientierten Zeitschriften von Computerzeitschriftverlagen herausgebracht.
Da ich meinem Kamerasystem seit 20 Jahren treu ergeben bin interessieren mich eher die Zeitschriften welche über die zeitgenössische Fotografie berichten. Da sollte zuerst die > PHOTONEWS genannt werden, mit vielen Berichten aus der aktuellen Photokunstszene und den Photoschulen. Etwas mehr an Technik aber auch tolle Bildstrecken zeigt die > Profifoto .Sehr anschauliche Technikberichte bietet das online Magazin >fotoexpresso.de , wer sich mehr für die künstlerische Fotografie interessiert sollte auch einen regelmässigen Blick in die > ART und die > Monopol  werfen. International ist > FOAM (foam.org/magazine) vom Fotografiemuseum Amsterdam sehr interessant, ebenso > GUP (gupmagazine.com) , beide sehr künstlerisch ambitioniert. Soweit meine Kurzauswahl, vielleicht weisst Du noch ein spannendes Magazine , dann bitte eine mail an mich , ich trage das hier gerne zusätzlich ein !
Und hier als Nachtrag noch eine  Seite mit tollen Interviews und Buchbesprechungen eher im photokünstlerischen Bereich :
www.damianzimmermann.de/blog/.
Eine weitere sehr interessante Seite mit zahlreichen tollen Fotobuchbesprechungen, sehr anschauenswert : www.bildersturm.blog

Photozeitschriftenauswahl durch den photoshop online kurs, photoshop online kurs hamburg

Photoshopbuch, ein echt dickes Ding :


Es gibt mehr Bücher über Photoshop als Bearbeitungsschritte in Photoshop, und das will was heissen ! Doch die meisten Bücher sind sehr technisch gehalten, mit wenig Gespür für die Bedürfnisse der Fotografen. Es ist kein Problem in Photoshop möglichst kompliziert ans Ziel zu kommen, ohne Rücksicht auf Workflow oder Stringenz.
Eine Ausnahme auf dem Buchmarkt aber ist das Buch von Maike Jarsetz aus dem d.punkt Verlag. Sie ist ebenfalls gelernte Fotografien und sieht die Dinge daher aus fotografischer Sicht , nicht allein aus Bildbearbeiterweltsicht. Dem Photoshop online Kurs gefällt vor allem der ganzheitliche Ansatz , also die Idee einen konsequenten Workflow zwischen Lightroom und Photoshop aufzuzeigen. Natürlich würde ich manche Arbeitsschritte anders lösen, aber das ist ja typisch für die Arbeit mit dem Programm.
Ausdauer aber müsst Ihr haben : Maike Jarsetz hat gleich eine Photoshopbibel geschrieben und es nicht unter 800 Seiten belassen !
Da muss ich mit meinen kurzen , knappen und aufs Wesentliche reduzierten Kursen natürlich passen. Aber seid gewarnt, ich schreibe auch gerade an einem Fachbuch , über ein Spezialgebiet der Fotografie. Es wird nur knapp 400 Seiten haben aber jeder fängt ja mal klein an :-)

Photoshopbuch gefunden vom photoshop online kurs,bestpixel, lightroom online kurs

Photographische Themen :


Nicht einfach ist manchmal die Frage : Was will ich eigentlich fotografieren ? Ich denke das hängt viel von den weiteren persönlichen Interessen ab. Für meine Person heisst das : Ich bin gerne draussen unterwegs, viel mit dem Rad und erkunde gerne die Umgebung, als Ausgleich zu stundenlangen Photoshopsitzungen am heimischen Rechner.  Irgendwann fielen mir dann 2 Dinge gemeinsam auf :  Im Hamburger Hafen gibt es kaum noch ...echte Arbeiter...fast alles ist automatisiert oder sogar schon autonom computergesteuert. Und hin und wieder findet man ziemlich zersetzte alte Arbeitshandschuh. Nun bin ich ja hauptberuflich Still Lifer...und mir kamen sofort Irving Penns wunderbaren Fotos von aufgesammelten Zigarettenstummel aus den 1930 in den Sinn. Also fing ich vor 6 Jahren an Handschuhe zu sammeln :-)  Ich konnte draussen sein, herumstöbern und später dann im Studio liebevoll die Fundstücke vor Weiss arrangieren, Pinzette und Ringblitz taten ihre Arbeit. Mittlerweile habe ich eine Auswahl von 40 Motiven von insgesamt 150 Bildern getroffen                                                                     Sag noch einer Fotomotive würden nicht auf der Strasse liegen :-)

Fotoinszenierung vom photoshop online kurs, bestpixel, lightroom online kurs,photoshop online kurs

Photoshop probleme :


Oft ergeben sich bei der Bildbearbeitung Probleme an die man vorher überhaupt nicht gedacht hat. Das sind dann nicht die grossen Fragen von 23 Ebenencomposings oder seltenen Spezialfiltern sondern eher anscheinend banale Photoshopprobleme die man denkt mit wenigen Klicks lösen zu können...Fehlanzeige !  Im nebenstehenden Motive eines Transformator Karussells nebst einladendem Personal  war nicht das Composing das Problem, und auch nicht der Blitz (dazu gibt es einen zugegebenermassen recht ungewöhnlichen Filter zur Erzeugung künstlicher Blitze, so man nie mehr einen echt Fotografierten einbauen möchte)  Das Problem welche ich immer noch nicht gelöst habe und mich echt nervt : Die Spiegelung auf dem Eis ! Die rechte Spiegelung des Mondes ist echt, wenn der sich spiegelt müssen sich also auch die Blitze spiegeln...aber wie könnte das aussehen ? Ich habe 2 Tage verschiedene Wege ausprobiert, bin aber mit der Lösung nicht wirklich zufrieden. Letztendlich habe ich die Originalspiegelung 2 Mal kopiert und dem Blitzverlauf angepasst. Vielleicht weiss jemand der geneigten Mitleser/Mitleserinen eine bessere Lösung, ich würde diese dann gerne mit Namens Nennung und Dank hier veröffentlichen !

Photoshop Composing eines Karusells durch den photoshop online kurs, photoshop kurs hamburg,photoshop tutorial